„Fliedner-Schüler“ gewinnen bei den Legions

„Fliedner-Schüler“ gewinnen bei den Legions

Kaiserswerth. Der Tabellenführer der Oberliga des American Football und Cheerleading Verbandes NRW (AFCV/NRW), die U16 der TFG Typhoons, hatte am Samstag beim Schlusslicht Neuss Legions wenig Mühe, beide Punkte aus der Nachbarstadt mitzunehmen. Am Ende einer einseitigen, mit „Mercy Rule“ gespielten Partie stand ein 00:47, womit sich die Mannen von Jens Ruffert und Lukas Handlögten weiterhin schadlos hielten.

Dabei konnten es sich die Typhoons bereits im ersten Spielabschnitt leisten, Backups aufs Spielfeld zu bringen, um somit auch der zweiten Reihe Spielzeit zu geben. So hatte am Ende der Partie nicht nur Starting Quarterback (QB) Tim Höltkemeyer mit einem langen Pass Punkte aufs Scoreboard gebracht, sondern auch QB-Backup Florian Liebau, dem darüber hinaus auch zwei Läufe in die Neusser Endzone sowie eine Two-Point-Conversion (TPC) gelangen. Auf Receiver-Seite erzielten die beiden Passing-Touchdowns Janez von Renesse und Jannik Jürgensen. Running Back Lenard von Tucher gar hatte am ersten Touchdown-Lauf seiner noch jungen Footballer-Karriere so viel Freude, dass er gleich noch zwei weitere oben drauf setzte. Kicker Erik Retzlaff schließlich konnte drei Punkte mit erfolgreichen PATs (Point-after-Touchdown) beisteuern.

Nach diesem Sieg werden die U16-Typhoons nun am kommenden Samstag um 11 Uhr im Rather Waldstadion alles daransetzen, auch gegen den letzten Gegner der Hinrunde, gegen die Cologne Falcons die Oberhand zu behalten, um dann nach den Sommerferien mit weißer Weste in die Rückrunde starten zu können.

Neuss Legions vs. U16 TFG Typhoons 00:47 (00:07; 00:19; 00:15; 00:06)
00:07  6-Yard-Lauf Lenard von Tucher, PAT Erik Retzlaff
00:14  Janez von Renesse nach 30-Yard-Pass Tim Höltkemeyer, PAT Erik Retzlaff
00:20  11-Yard-Lauf Lenard von Tucher, TPC failed
00:26  30-Yard-Lauf Florian Liebau, TPC failed
00:34  25-Yard-Lauf Lenard von Tucher, TPC Florian Liebau
00:41  5-Yard-Lauf Florian Liebau, PAT Erik Retzlaff
00:47  Jannik Jürgensen nach 39-Yard-Pass Florian Liebau, TPC failed

Foto: Susanne Paprotny