Essen auf Herd löst Rauchmelder aus

Essen auf Herd löst Rauchmelder aus

Hösel. Am Samstag, 10. Februar, gegen 17 Uhr entdeckten Bewohner eines Mehrfamilienhauses am Forsthaus einen piepsenden Rauchwarnmelder und riefen die Feuerwehr. Die Feuerwehr gelangte über eine Leiter auf den Balkon der Wohnung. Durch die Fenster war Rauch erkennbar. Die Feuerwehrleute drangen durch die Balkontür in die Wohnung. Personen waren nicht in der Wohnung, aus der Küche wurde eine heiße Pfanne samt Inhalt ins Freie gebracht. Die Wohnung wurde durch einen Hochleistungslüfter entraucht. Auch während der Maßnahmen wurde der Bewohner nicht angetroffen. Der Einsatz dauerte etwa 45 Minuten. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, der Löschzug Hösel/Eggerscheidt und der Rettungsdienst mit sechs Fahrzeugen und insgesamt 22 Personen.

Foto: Feuerwehr