Erfolgreich auch beim zweiten Lauf

Werbung

Breitscheid. Beim zweiten Lauf der Duisburger Winterlaufserie am vergangenen Samstag nahmen 25 Läufer der TuS Breitscheid erfolgreich teil.

Bei den starken Leistungen der Breitscheider ist insbesondere der erste Platz von Nachwuchstriathletin Alicia Vltavsky (U16) hervorzuheben. „Das war ein knappes Finale“, so Alicia. „Im Endspurt hatte ich aber die bessere Tempohärte und konnte noch etwas mehr zulegen als meine Konkurrentinnen.“ Dies reichte dann für den Altersklassensieg in 12:03 Minuten. Mit diesem Resultat festigt Vltavsky auch den ersten Platz in der Serienwertung ihrer Altersklasse. Beim Breitscheider Nachwuchs tat sich auch Annika Laschet hervor, die in 8:23 Minuten den zehnten Platz der U12 über 2000 Meter erreichte.

Über die 15 Kilometer belegte Rüdiger Welsch in einem Feld von 188 Teilnehmern der AK 55 in 1:03:12 Stunden den vierten Platz. In der Gesamtwertung der AK 55 verbesserte sich Welsch damit auf den dritten Platz. Schnellste Läufer des TuS Breitscheid über 15 Kilometer waren Christian Laschet (58:52 Minuten) und Taner Egin-Richter (59:19). Beide TuS-Läufer belegten mit dieser Zeit den sechsten Platz in dem Feld von jeweils 200 Teilnehmer in der AK 40 (Laschet) und AK 45 (Egin-Richter).

Die TuS-Läuferinnen Tanja Geiß und Katja Beer debütierten über 15 Kilometer und überquerten nach 1:39:32 Stunde gemeinsam die Ziellinie. Katja Beer nahm vor drei Jahren am Laufkurs für Anfänger des TuS Breitscheid teil. „Es ist toll zu sehen, wie sich die Ausdauerleistungen der Kursteilnehmer verbessert haben. Das spricht für die Qualität unseres Laufkurses“, freut sich Laufkursbetreuer Meinolf Runte.

Über 7500 Meter lief Meinolf Runte die schnellste Zeit (31:51 Minuten) der Breitscheider. Runte, der Fünfter der AK 55 wurde, arbeitete sich damit ebenfalls auf den fünften Platz seiner Altersklasse in der Gesamtwertung vor. Schnellste Läuferin über 7500 Meter war Barbara Vltavsky (33:28), die Vierte der AK 45 wurde und die in dem großen Feld der Läuferinnen ihrer Altersklasse den vierten Platz der Gesamtwertung festigte.

Die weiteren Ergebnisse der TuS-Läuferinnen und Läufer:
Kleine Serie: Cedric Gobrecht (33:51), Christof Köster (35:35), Maximilian Zielke (37:57), Frauke Kraatz (38:57) Hans-Jürgen Jerosch (38:59), Jannik Hassel (42:04), Katrin Laschet (43:21)

Große Serie: Malte Ifang (01:02:50), Dirk Markowski (01:07:54), Thomas Weiner (01:09:50), Christian Presser (01:21:49), Dariusz Newerenczuk (01:23:37), Gerhard Rott (01:25:25), Rainer Albrecht (01:25:54), Achim Wischtukat (01:25:58), Gerd Wesemann (01:29:41), Norman Kraatz (01:39:41)

Tanja Geiß (links) und Katja Beer (Foto: privat)

Werbung