EDS: Gang durch Lintorf zum internationalen Klimatag

Werbung

Lintorf. ‚Zusammen‘ – so lautete das Motto der Eduard-Dietrich-Schule (EDS) im letzten Schuljahr, als die Schüler beim Ratinger Grundschulkonzert auf die Müllbelastung der Meere und der Umwelt aufmerksam gemacht hatten. Die Begeisterung der Kinder, Eltern, Erzieherinnen und Lehrerinnen hält auch in diesem Schuljahr noch an. Am Freitag, 20. September, 8:45 Uhr veranstalten sie deshalb auch in Lintorf eine Aktion zum internationalen Klimatag. Die Schüler haben an diesem Tag einen Projekttag und werden gemeinsam mit den Pädagoginnen und Eltern in einem Gang durch Lintorf ziehen. Im Gottesdienst wird auch das Thema ‚zusammen‘ den Einstieg in den Tag geben. Die Kirchenvertreter beider Konfessionen werden die Schule in ihrem Vorhaben begleiten.

Zunächst hatte die Lehrerschaft überlegt am Freitag mit freiwilligen Viertklässlern am internationalen Klimatag in Düsseldorf teilzunehmen. Die Bereitschaft und das große Interesse der Kinder haben die Schulkonferenz jedoch bewegt, etwas mit der gesamten Schule zu tun.

Nach dem Gang durch das Dorf am Freitag werden die Kinder in ihren Klassen mit ihren Lehrerinnen und Helfern zum Thema Klima und Umwelt arbeiten. Dabei überlegen sie, wie sie in der Schule den Müll besser trennen oder gar vermeiden können. Es wird Experimente zum Klima und dessen Zusammenhänge geben. Auch werden Kinder Dinge aufbereiten, die sonst schon im Müll gelandet wären.

Nach den Arbeitsgruppen treffen sich alle auf dem Schulhof zum gemeinsamen Abschlusssingen und Präsentieren. Eben – einfach noch ein bisschen zusammen bleiben! Wer Interesse hat die Kinder und Pädagoginnen bei dem Gang durch Lintorf zu begleiten, ist ab etwa 8:45 Uhr auf dem Schulhof eingeladen.

Im letzten Schuljahr machten die Schülerinnen und Schüler der EDS beim Ratinger Grundschulkonzert unter anderem mit dem umgeschriebenen Lied der Fantastischen Vier und Clueso auf die Müllbelastung der Meere und der Umwelt aufmerksam. Michi Beck von den Fantastischen Vier hat den Kindern per Videobotschaft Mut zugesprochen, sich weiter für die Umwelt einzusetzen und ihren Einsatz sehr gelobt.

Mit diesem Lied haben die Kinder der EDS den dritten Platz beim Kinder-Klima Preis der Stadt Langenfeld gewonnen. Mit dem Gewinn (250 Euro) wollen sie in ihrem grünen Klassenzimmer der EDS eine grüne Wand aus Pflanzen herrichten.

Foto: EDS

Werbung