East Enders weiter auf Siegkurs

Werbung

Ratingen. Am Samstagabend spielte die erste Mannschaft der Ratinger „East Enders“ in der Dart-Regionalliga gegen die „Dart Devils“ aus Mülheim. Nachdem vorherige Woche zum Rückrundenauftakt der Tabellenzweite mit 11:9 besiegt wurde, war das Ziel der Ratinger ihren Tabellenplatz weiter auszubauen und an den Erfolg anzuknüpfen. Tatsächlich gewinnen die Ratinger Darter mit 14:6.

Stark aufgestellt ging es für die Ratinger in den ersten Einzelblock, den die East Enders am Ende hart umkämpft mit 5:3 gewannen. Im anschließenden wichtigen Doppelblock gab es dann kein Halten mehr: Die Ratinger Darter stellten souverän auf 8:4. Eine beruhigende Führung, die Sicherheit gab.

Gleich zu Beginn des dritten Blocks sorgte Ulrich Frings mit seinem Sieg für die 10:4 Führung. Im vierten Spiel holte Christian Winter für die East Enders den entscheidenden zehnten Satz und somit den vorzeitigen Sieg. 14:6 hieß es am Ende für die Darter aus der Dumeklemmerstadt.

Zweiter Vorsitzender und Spieler Marcel Lüttich äußert sich zufrieden: „Der heutige Sieg war immens wichtig für unser Team und ein weiterer Schritt in Richtung zweite NRW-Liga. Wir konnten in den letzten Spieltagen unsere Leistung wieder abrufen und Dart auf hohem Niveau spielen.“

Foto: privat

Werbung