Düsseldorfer Künstler öffnen ihre Ateliers

Werbung

Düsseldorf. 408 Düsseldorfer Künstler und 76 Gäste öffnen im September wieder an 217 Kunstpunkten ihre Ateliers. Auch fünf Gastkünstler der Stadt Düsseldorf werden erwartet, diesmal aus Belgrad, Zagreb, Israel, Tampere und Thessaloniki. Die Besucher können gespannt sein. An den beiden Wochenenden 14. und 15. September und 21. und 22. September können sie den zahlreichen Kunstschaffenden der verschiedenen Genres aus Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Videokunst und sonstigen Ausdrucksformen in ihrem Arbeitsumfeld, samstags jeweils von 14 bis 20 Uhr und sonntags von 12 bis 18 Uhr, über die Schulter schauen. Dies ist die Gelegenheit, fernab von Galerien und Museen, den direkten Kontakt zu den Künstlern und ihren Werken zu finden. Sonst kaum zugängliche, oft verborgene Orte können bei den Kunstpunkten erkundet werden.

www.kunstpunkte.de

Diana Seidel, Kunstpunkte, (4.v.l.), Kulturamtsleiterin Marianne Schirge (in der Mitte links), Kulturdezernent Hans-Georg Lohe (in der Mitte rechts) und Karin Rauers, Kunstpunkte, (2.v.r.), stellten mit teilnehmenden Künstlern das Programm vor (Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Michael Gstettenbauer)

Werbung