Druckerei Preuß lädt ein zum Kundenevent

Werbung

Lintorf. Mit einem „Tag der offenen Tür“ präsentierte sich jetzt die in der Siemensstraße ansässige Druckerei Preuß. Teilweise lange Anfahrtswege hatte das Fachpublikum. Es war der Einladung der Druckerei gefolgt, um sich über die moderne Technik bei Preuß zu informieren und sich anzuschauen, wie hochwertige Drucksachen entstehen. Die Mitarbeiter von Preuß präsentierten während der normalen Tagesproduktion ihre Arbeitsplätze und gaben gerne Auskunft auf viele Fragen.

So konnten sich die Besucher alle Arbeitsabläufe von der Grafik über den Digital- und Offsetdruck bis zur buchbinderischen Weiterverarbeitung demonstrieren lassen. Abgerundet wurde das gezeigte Spektrum durch drei mitausstellende Unternehmen. Der Krefelder Fotograf Philipp Schumacher zeigte anhand eines Modellautos eindrucksvoll, wie ein Profifotograf durch clever ausgerichtete Leuchten auch mit einfachen Mitteln perfekt ausgeleuchtete Motive produziert. Boris Pawelczyk, Inhaber der Mülheimer Agentur aesthetec, zauberte auf seinem Grafiktablett Werbefotos der Extraklasse auf den Bildschirm. Viele Besucher konnten nicht glauben, dass er sich dazu handelsüblicher Bildbearbeitungssoftware wie Photoshop bediente. Schließlich zeigte die IGEPA Gruppe, einer der größten Papiergroßhändler Europas, ausgefallene Papiermuster. So konnten die Besucher Recyclingpapiere aus Bioabfällen bewundern, die sich für Geschäftsausstattungen und Imagebroschüren geradezu aufdrängen.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.