Drei Goldmedaillen für TVA-Athleten

Werbung

Angermund. Die Leichtathleten des TV Angermund holen bei den Hallenmeisterschaften (U16) Nordrhein drei Goldmedaillen.

Allen voran Julia Küppers (Jahrgang 2004), die sich wie schon im Vorjahr den Titel und die Goldmedaille im Hochsprung holte. Mit einer neuen persönlichen Bestleistung (1,70 Meter) ließ sie die anderen Athletinnen weit hinter sich.

Auch Katharina Kemper (Jahrgang 2005) katapultierte sich ganz nach oben auf das Treppchen. Im Stabhochsprung wurde sie ebenfalls mit einer persönlichen Bestleistung (2,60 Meter) Titelgewinnerin. Im Lauf über 800 Meter erreichte sie als Siebte das Ziel (2:33,49 Minuten). Den Sprint (60 Meter) beendete sie in 8,66 Sekunden.

Duenna Berko (Jahrgang 2004) war nach Verletzungen noch nicht ganz wieder in Form. Nach einer Vorlaufzeit von 8,18 Sekunden beendete sie den 60-Meter-Sprint schließlich als Siebte (8,16 Sekunden).

Der einzige männliche Athlet des TV Angermund, der an den Nordrhein-Meisterschaften teilnahm, Leon Sebastian Grünewald (Jahrgang 2004), ging drei Mal an den Start. In der Staffel (4×200 Meter) holte er sich mit seinen Kameraden der Startgemeinschaft Düsseldorf die Goldmedaille (1:41,22 Minuten). Über 60 Meter qualifizierte er sich in 8,06 Sekunden für den Endlauf, den er mit einer persönlichen Bestleistung (8,04 Sekunden) und Platz 16 beendete. Auch im Weitsprung konnte Grünewald seine persönliche Bestleistung um knapp 30 Zentimeter auf 5,19 Meter steigern. Das reichte für Platz acht.

Foto: privat

Werbung