„Don Quichotte“ für Kinder

Werbung

Essen. Um auch die jüngsten Zuschauer für das klassische Ballett zu begeistern, hat sich der Essener Ballettintendant Ben Van Cauwenbergh etwas Besonderes ausgedacht: Er bietet für das Publikum ab sechs Jahren eine gekürzte Fassung seiner beliebten Ballettkomödie „Don Quichotte“ im Aalto-Theater an.

Der besondere Clou dieser Kinderversion: Im Mittelpunkt der Handlung steht Don Quichottes Pferd Rosinante, das die Geschichte des „Ritters von der traurigen Gestalt“ – mit herrlich spanischem Akzent – aus seiner Sicht erzählt. Schließlich ist es ja bei allen Abenteuern des Edelmanns höchstpersönlich und hautnah dabei gewesen. Die Tänzer des Aalto-Balletts Essen werden Rosinante selbstverständlich unterstützen. Dabei wird sich herausstellen, ob Don Quichotte tatsächlich der edelste Ritter von ganz Spanien war, ob er Riesen bekämpft und den Armen und Entrechteten geholfen hat und ob ihm sein Knappe Sancho Pansa wirklich jederzeit tapfer gefolgt ist.

Neben zwei Schulvorstellungen von „Don Quichotte für Kinder“ am 12. und 16. September, jeweils um 11 Uhr gibt es auch für Familien Vorstellungen am Sonntag, 15. September, und am Sonntag, 29. September, jeweils um 16:30 Uhr im Aalto-Theater. Der Vorverkauf ist bereits gestartet. Karten sind im Ticketcenter, Telefon 0201/8122-200, tickets@theater-essen.de oder auf www.aalto-ballett-theater.de erhältlich.

Don Quichotte für Kinder (Foto: Bettina Stöß )

Werbung