Bruderschaft: Titularfest erstmals in St. Johannes

Werbung

Lintorf. Erstmals in der Geschichte der Bruderschaft findet der Festgottesdienst zum Titularfest am Samstagabend, 19. Januar, 17 Uhr in St. Johannes statt. Die anschließende Generalversammlung wurde schon seit vielen Jahren nach dem Festgottesdienst im Pfarrzentrum St. Johannes abgehalten.

In der Vergangenheit war der Gottesdienst am Sonntagmorgen in St. Anna, die Generalversammlung anschließend in St. Johannes. Viele Schützen wünschten sich aber schon seit längerem, dass Gottesdienst und Generalversammlung in St. Johannes wären.

„So wie früher, als wir noch im Haus Anna die Generalversammlung machen konnten“, erinnert sich Schützenchef Andreas Preuß. Das aber sei nicht möglich gewesen, da die Sonntagsmesse in St. Johannes erst um 10:30 Uhr sei. Das sei zu spät für die anschließende Generalversammlung.

Nun feiert die Bruderschaft ihr Titularfest am Vorabend von St. Sebastianus. Es ist vermutlich das erste Mal seit der Wiederbegründung der Bruderschaft 1948, dass die Veranstaltung am Samstagabend stattfindet.

„Es ist ein Versuch“, so der Schützenchef. „Wir werden sicher bei der nachfolgenden Mitgliederversammlung über diesen Versuch sprechen.“

Die Schützen treten am Samstag um 16:50 Uhr am Meisenweg, Ecke Starenweg an, ziehen mit ihren Fahnen zur Kirche. Nachdem Festgottesdienst findet dann die Generalversammlung im benachbarten Pfarrsaal statt.


Werbung