Bruderschaft: Neujahrsempfang am Samstag erfolgreich

Bruderschaft: Neujahrsempfang am Samstag erfolgreich

Lintorf. Weil der TuS Lintorf am angestammten Termin für den Neujahrsempfang der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464, dem zweiten Sonntag im Januar, seinen 110. Geburtstag feiert, ist die Bruderschaft notgedrungen auf den Samstagabend ausgewichen. Doch die Bedenken, es könnten zu wenige Gäste kommen, waren unbegründet. Der Saal im Pfarrzentrum St. Johannes war gut gefüllt wie immer und die Stimmung aisgezeichnet. Sogar das Ratinger Karnevalsprinzenpaar brachte in seinem prallgefüllten Terminkalender noch einen Besuch bei den Lintorfer Schützen unter.

Schützenchef Andreas Preuß begrüßte für den Vorstand der Bruderschaft das Königspaar Marcel Fausten und Maxine Kurzhals und das Kronprinzenpaar Patrick Schultz und Melina Hilbig. Unter den Gästen waren Wolfgang Diedrich als Vertreter des Bürgermeisters, die Abgeordneten Peter Beyer (CDU) und Elisabeth Müller-Witt (SPD) und zahlreiche weitere Freunde und Förderer der Bruderschaft.

Gerne hätte der Schützenchef auch die beiden Mitglieder Hans Lumer und Gustav Karrenberg an diesem Abend willkommen geheißen. Beide fehlten aus gesundheitlichen Gründen. „Hans Lumer und Gustav Karrenberg gehören zu den 30 Lintorfern, die am 20. Januar 1948 die Bruderschaft nach der Auflösung im Dritten Reich wiederbegründeten“, so Andreas Preuß. Es sind die beiden letzten Gründungsmitglieder. Sie sind nun seit 70 Jahren Mitglied der Lintorfer Bruderschaft.

Ein Höhepunkt des Abends war der Besuch des Karnevalsprinzenpaares. Roland I. und Ewa I. kamen mit großem Gefolge. Sie sangen ihr Sessionslied und verteilten reichlich Orden. Maxine Kurzhals und Melina Hilbig erhielten den Orden des Prinzenpaares, Wilfried Kröll den Sessionsorden des Schirmherren und Elke Preuß den Orden des Karnevalsausschusses.

Das Reitercorps, als Königs- und Kronprinzenformation, hatte den Abend hervorragend vorbereitet und organisiert. Hilfe bekamen die Reiter dabei von Bernd Moldenhauer, der jetzt im zweiten Jahr für die Organisation des Neujahrsempfanges und der Mitgliederversammlung am Titularfest verantwortlich ist.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.