Brand im Flüchtlingsheim

Werbung

Tiefenbroich. Die Feuerwehr Ratingen wurde an diesem Donnerstagmorgen um 3:13 Uhr über die Brandmeldeanlage in die Flüchtlingsunterkunft in die Daniel-Goldbach-Straße gerufen. Auf der Anfahrt erreichte die Kräfte die Information über einen bestätigten Brand.

Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Im vierten Obergeschoss ist ein Brand ausgesprochen, das Gebäude wurde durch Sicherheitsdienst, Kräfte der Polizei und der Feuerwehr geräumt. Die Brandbekämpfung wurde über zwei Abschnitte aufgenommen. Der Rettungsdienst versorgte sieben leicht Verletzte. Es laufen noch Nachlöscharbeiten (Stand: fünf Uhr)

Die Feuerwehr Ratingen und der Rettungsdienst sind mit 69 Einsatzkräften vor Ort.

Foto: Feuerwehr

Werbung