Bolzplatz im Grünzug West frisch saniert

Werbung

Ratingen-West. Die Modernisierung von Spielanlagen geht zügig weiter. In diesen Tagen wurde der kombinierte Basketball- und Bolzplatz im Grünzug zwischen Kaiserswerther und Heinrich-Hertz-Straße nach gut drei Monaten Bauzeit fertiggestellt. Ab Mittwoch, 19. Juni, ist er nach erfolgter Freigabe dann wieder bespielbar. Gekostet hat die Sanierung rund 217.000 Euro.

Dass das Geld gut angelegt ist, davon überzeugten sich Kämmerer Martin Gentzsch (von rechts), Jugendamtsleiterin Sabine Klocke, Anke Vollstedt und Jörg Weskamp. Der frisch sanierte Platz wurde mit einem modernen und gelenkschonenden Kunststoffbelag ausgestattet, zudem wurden die bei Jugendlichen beliebten Jugendbänke aufgestellt.

Die offizielle Einweihung des neuen Bolzplatzes erfolgt bei einem Fußball-Eröffnungsspiel am Freitag, 5. Juli, ab 17 Uhr. Es treten gegeneinander an das Jugendzentrum West und der Jugendrat.

Foto: Stadt Ratingen

Werbung