Bernd Krayer läuft 87 Kilometer in Südafrika

Werbung

Breitscheid. Bernd Krayer (links), Leichtathletik-Chef des TuS Breitscheid, erfüllt sich einen langgehegten Traum. Er läuft beim Comrades Marathon in Südafrika. Krayer läuft die 87 Kilometer in 10:58:59 Stunden.

Der Comrades Marathon ist der traditionsreichste und teilnehmerstärkste Ultramarathon weltweit und wird seit fast 100 Jahren ausgetragen. In diesem Jahr ging der Lauf von Durban bis Pietermaritzburg. Unter den rund 25.000 Teilnehmern aus rund 100 Nationen waren 60 deutsche Läufer.

Gestartet wurde morgens in der Dunkelheit um 5.30 Uhr bei noch angenehm kühler Temperatur. Ab den Mittagsstunden  wurde es dann deutlich wärmer. Die Strecke war durchweg von sehr vielen Zuschauern gesäumt, die die Läufer anfeuerten. Versorgung konnten die Teilnehmer unterwegs an 43 Verpflegungspunkten aufnehmen.

„Das Motto des Comrades Marathons war in diesem Jahr ‚Sizonqoba‘,  was übersetzt so viel heißt wie ‚gemeinsam schaffen wir es“, erklärt Bernd Krayer. „Das hier ist wirklich der größte Ultramarathon der Welt.“

Foto: Comrades

Werbung