Bernd Desinger liest aus „Die Runde der Raben“

Werbung

Düsseldorf. Die Stadtbüchereien Düsseldorf und das Literaturbüro NRW laden am Dienstag, 16. Juli, um 18 Uhr zu einer Lesung mit Bernd Desinger in die Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, ein. Der Leiter des städtischen Filmmuseums liest aus seinem Roman „Die Runde der Raben“. Moderiert wird die Lesung von Michael Serrer, dem Leiter des Literaturbüros NRW. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Darin erzählt er von den vier Freunden Jannifer, Lance, Eric und Falk. Ursprünglich sind sie aufgebrochen, um ihren Freund Arthur zu finden, der eines Tages unter merkwürdigen Umständen verschwunden war. In geheimnisvollen Zwischenwelten und in seltsamen Zeitzonen erleben sie unglaubliche Abenteuer und bestehen haarsträubende Gefahren. Bernd Desinger verbindet im dritten Teil seiner Trilogie „Der Doppelweg“ geschickt Abenteuer und Fantasy, Reales und Surreales, Selbstfindung und Artussage.

Bernd Desinger studierte deutsche Sprache und Literatur, Geschichte, Psychologie und Film. Er arbeitete viele Jahre beim Goethe-Institut und lebte unter anderem in Toronto, München und zuletzt in Los Angeles. Seit 2009 leitet er das Filmmuseum Düsseldorf. Als Weltenbummler kennt er die Reiseziele seiner vier Romanhelden ganz genau.

Werbung