AWO: Karnevalistischer Quartalsgeburtstag

Werbung

Lintorf. Bei der ersten Quartalsgeburtstagsfeier in diesem Jahr ging es bei der AWO Angerland ganz schön karnevalistisch zu. Zuerst heizte der „Singende Wirt“ Heinz Hülshoff den Geburtstagskindern mit seinen Stimmungsliedern, die direkt ins Ohr gehen und zum Mitsingen einladen, gehörig ein. Gleich zwei Mal musste er das Sessionslied “Jezz schläht et dreizehn… Heiliger BimBam!“ anstimmen. Nach der offiziellen Begrüßung der Gäste durch den AWO-Vorsitzenden Max Kompalik sorgten die Düsselakkordeons für eine musikalische Untermalung des gemütlichen Kaffeetrinkens.

Auch das Karnevalsprinzenpaar Prinz Thomas (Woywod) III. und Prinzessin Traudel (Liptow) I. kam mit seinem Gefolge und seinen Schirmherren zu Besuch und zeichnete drei der ehrenamtlich tätigen Helferinnen mit Orden aus. Bevor die Tollitäten den AWO-Treff mit einem kräftigen dreifachen Helau verließen, wünschte sich Prinzessin Traudel das Stimmungslied “Lass mich dein Skilehrer sein“ vom “Singendem Wirt“, ein Lied das zwar schon etwas älter, aber immer noch ein Garant für die Verbreitung guter Laune ist.

Mit einem von den AWO-Lerchen kräftig unterstütztem gemeinsamen Abschiedslied ging schließlich ein vergnüglicher Nachmittag zu Ende.

Foto: privat

Werbung