Auto landet im Feld

Werbung

Homberg-Schwarzbach. Am Mittwoch, 15. Mai, gegen 9:55 Uhr verunglückte auf der Knittkuhler Straße in ein Autofahrer, als er in Höhe der Hausnummer 30 einen Lastwagen überholen wollte. Nach eigenen Angaben scherte der 43-Jährige mit seinem Opel auf die Gegenfahrbahn aus, verlor dabei die Kontrolle über das Auto und fuhr in das Feld neben der Straße.

Durch den Höhenunterschied zwischen Feld und Straße schlug der Wagen hart auf. Er rollte auf dem Feld noch einige hundert Meter weiter, bis er schließlich stehenblieb. Der 43-Jährige erlitt hierbei leichte Verletzungen. Sein Opel wurde vorne so massiv beschädigt, dass er durch einen Abschleppdienst aus dem Feld geborgen werden musste.

Werbung