Auffahrunfall mit vier Autos

Werbung

Ratingen. Am Montag, 25. Februar, gegen 15.20 Uhr kam es auf dem Freiligrathring zu einem Auffahrunfall mit vier Autos und einer schwer Verletzten.

Eine 49-jährige Krefelderin fuhr mit ihrem Mazda auf dem Freiligrathring in Richtung Wilhelmring auf den vor ihr verkehrsbedingt wartenden Nissan einer 18-jährigen Ratingerin auf. Dabei schob sie den Nissan auf einen davor wartenden Mazda eines 43-jährigen Wülfrathers, der wiederum durch den Aufprall auf einen Mini einer 39-jährigen Ratingerin geschoben wurde.

Die 18-jährige Ratingerin wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und mit dem Rettungswagen in eine Klinik nach Duisburg gebracht, wo sie stationär verblieb. Ihr Wagen war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden im mittleren fünfstelligen Bereich. Der Freiligrathring wurde für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Bergungsarbeiten für etwa 30 Minuten in beide Richtungen gesperrt.

Werbung