Atheismus in der muslimischen Welt

Werbung

Düsseldorf. Zum Atheismus in der muslimischen Welt spricht am Montag, 19. August, 20 Uhr Armin Navabi in der Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1. Die Stadtbüchereien Düsseldorf und der Düsseldorfer Aufklärungsdienst laden gemeinsam zu seinem Vortrag in englischer Sprache mit deutscher live-Übersetzung ein. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Armin Navabi wurde 1983 im Iran geboren und lebt seit 2004 in Kanada. Als Ex-Muslim hat er 2012 die Facebookgruppe „Atheist Republic“ gegründet, die mit 2,2 Millionen Followern größte atheistische Facebookseite der Welt, mit hunderten lokalen Gruppen weltweit. Zusammen mit Ali Rizvi hosted er den Podcast „Secular Jidadists for a Muslim Enlightenment“ in der sowohl Ex-Muslime als auch Muslime interviewt werden.

Werbung